Ein Tag … im Luxushotel, dem 5*S The Ritz-Carlton, Wolfsburg

Dienstag, Dezember 27, 2022 Svenja 0 Comments

Eine Reise ist immer etwas ganz Besonderes, aber die Übernachtung in einem 5* Superior Hotel der Luxusklasse wie dem The Ritz-Carlton in Wolfsburg ist ein kaum vergleichbares, einmaliges Gast-Erlebnis. Nicht nur, dass in solchen Häusern wunderschöne Design, sondern vor allem der perfekte, detailverliebte Service begeistern mich immer wieder. Hier stimmt wirklich jede Kleinigkeit, von der Begrüßung, bis zum Lebewohl steht der Gast im Mittelpunkt jeglichen Handelns - eine Erfahrung, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Und so nehme ich euch mit in das berühmte The Ritz-Carlton*, in die Autostadt nach Wolfsburg und in ein Wochenende voller Wohlgefühl.
 


 
Direkt in der bekannten und beliebten Autostadt des Volkswagen-Konzerns gelegen, am Hafenbecken des unter Denkmalschutz stehenden VW-Kraftwerks und somit auch am Mittellandkanal bietet dieses Haus der Extraklasse neben 147 luxuriösen Zimmern auch 23 Suiten, zudem besondere Extras wie ein wundervolles Spa, einen umfangreichen Fitnessbereich und Sterne-prämierte Gastronomie. Insgesamt 600 Kunstwerke international bedeutender Künstler schmücken den Rundbau, der sich architektonisch passend in das Design der Autostadt einfügt und doch von ihr unabhängig wirkt. Genießt einen Drink in der Lobby-Lounge vor dem lodernden Kamin, oder verwöhnt euren Gaumen im Restaurant AQUA, dem mit 3 Michelin-Sternen und 19,5 Gault & Millau-Punkten ausgezeichneten Reich von Sternekoch Sven Elverfeld.
 
 
Es ist für mich erstaunlich, welcher Aufwand hier betrieben wird, um jedem Gast ein ganz individuelles Erlebnis zu bieten und dabei so freundlich und einladend zu wirken, als würde man sich schon ewig kennen. Nahbar wirkt das im Durchschnitt recht junge Team, das Lächeln immer echt und die Freude an der Arbeit in diesem Haus der Luxusklasse spürbar und so fällt es selbst „Ungeübten“ absolut nicht schwer, sich hier direkt wohl zu fühlen und den hohen Standard als ganz selbstverständlich zu genießen. Hier darf man sein, darf mit allen Sinnen genießen und sich dabei ganz geborgen fühlen.
 
 
Natürlich ist das The Ritz-Carlton, Wolfsburg kaum mit einem regulären City-Hotel zu vergleichen und gerade das macht die Besonderheit aus, rechtfertigt den höheren Übernachtungspreis und verwandelt selbst einen Kurzurlaub in eine Oase der Entspannung.
 
Schon bei der Ankunft werdet ihr vor dem Haus persönlich begrüßt, euer Wagen auf Wunsch in der Tiefgarage abgestellt und der Transport eures Gepäcks auf euer Zimmer organisiert. Es ist wahrlich ein Luxus, sich nicht selbst mit diesen Kleinigkeiten beschäftigen zu müssen, sondern stattdessen von den Ladies und Gentlemen am Front Desk mit den Besonderheiten des Hauses vertraut gemacht zu werden.

 
Erreicht ihr dann euer Zimmer bezaubert euch wahlweise ein Blick auf das Volkswagen-Kraftwerk, oder aber in die interessante Autostadt. Zugegeben, ich persönlich hatte zunächst keinen Blick für die wunderschöne Aussicht, denn mein Zimmer selbst war ein Blickfang par excellence – schlicht im Design, dennoch mit den nötigen Eyecatchern in Form von unterschiedlicher Kunst, mit hochwertigen Möbeln, die sich fast schon geschmeidig in das Zimmer einschmiegten und einem Bad, welches keine Wünsche offen ließ.
 
 
Genießt am Abend den Turn-Down-Service, mit welchem euer Zimmer auf die Nachtruhe vorbereitet wird – Hausschuhe stehen parat, das Bett ist aufgeschlagen, das Licht gedimmt und Bademäntel liegen bereit, wenn ihr nach einem erlebnisreichen Tag in euer Refugium zurückkehrt. Einen solchen Service findet ihr wirklich nur in Häusern der Luxus-Klasse und daher genieße ich ihn mindestens so sehr, wie ein entspannendes, duftendes Bad in der großen Badewanne, oder einen erholsamen Schlaf in dem über alle Maße gemütlichen Bett meines Zimmers. Denn Luxus hat nicht nur mit materiellen Dingen zu tun, sondern vielmehr auch mit dem Gefühl von Entspannung, von Wohlgefühl und einem umfangreichen Service. Fernab von Zuhause nichts vermissen zu müssen, das ist doch wahrlich Luxus!
 
 
Und ja, so gerate ich hier wirklich ins Schwärmen. Aber wer wie ich schon in vielen Hotels zu Gast war entwickelt recht schnell einen Blick für das Besondere, für edle Materialien wie den Naturstein im Bad, oder die zarten Leinenkissenbezüge oder Satinbettbezüge im Schlafzimmer. Die exklusiven Badartikel von Asprey London, wie auch die kuschelig weichen Frotteebademäntel und Pantoffeln lassen mich entspannen, während die hochwertige Technik-Ausstattung wie beispielsweise der LOEWE-HD-Flachbildfernseher, die Bluetooth-Funktion zur Musikwiedergabe oder das Anschlussfeld für Unterhaltungselektronik für Freizeit oder Arbeit genutzt werden können.
 
 
Aber wer will in dieser Umgebung schon Arbeiten? Ich möchte mich verwöhnen lassen und nach einem spannenden Tag in der Autostadt Wolfsburg vor allem die kulinarischen Vorzüge des The Ritz-Carlton, Wolfsburg ausprobieren. Und so ist es vielleicht nicht verwunderlich, dass von früh bis spät auch hier höchste Qualität geboten wird, unaufgeregt und doch stilvoll, außergewöhnlich und doch einladend.
 

 
Schon das Frühstück begeistert nicht nur mit einer wunderschönen Aussicht im lichtdurchfluteten Frühstücksrestaurant AURA, sondern auch mit einer reichhaltigen Auswahl nationaler, aber auch internationaler Köstlichkeiten und einem gut gelaunten Team, welches maßgeblich zu einem perfekten Start in den Tag beiträgt. Bedient euch am wundervollen Buffet, oder bestellt euch à la carte z.B. Eier Benedict, Rührei nach Wunsch oder die wahrhaftig süßen kleinen American Pancakes. Herz, was willst du mehr?
 

 
Doch auch, wer nicht selbst Gast des The Ritz-Carlton, Wolfsburg ist, sondern vielleicht nur die Autostadt besucht und sich dabei etwas Besonderes gönnen möchte, der kommt hier auf seinen Geschmack. Denn mit dem wunderbaren Afternoon Tea hat das Haus in der entspannten Atmosphäre der Lobby Lounge ein einladendes Angebot für jeden Genießer entwickelt, der die englische Tee-Zeremonie schätzt, oder überhaupt erst kennenlernen möchte. Von September bis Juni könnt ihr hier immer in den Nachmittagsstunden von donnerstags bis sonntags aus einer großen Auswahl an Tees wählen und dabei süße, wie auch herzhafte Petit Fours und klassische Scones mit clotted Cream genießen. Großes Plus für mich – das Team weiß mit Lebensmittelunverträglichkeiten und Sonderwünschen routiniert umzugehen und somit wirklich jeden Gast bestens zu umsorgen.
 

 
Dieses Erlebnis wird jedoch am Abend noch getoppt, wenn ihr das mit 3 Michelin-Sternen prämierte Gourmet-Restaurant AQUA von Sven Elverfeld, der selbst schon mehrmals als „Bester Koch Deutschland“ ausgezeichnet wurde, besucht.
 
Doch auch das herausragende Restaurant TERRA im The Ritz-Carlton, Wolfsburg weiß zu begeistern. Internationale Gerichte, saisonal ausgewählt und kreativ interpretiert kitzeln hier den Gaumen jedes Gastes und bieten dabei aufgrund der offenen Architektur einen wunderbaren Blick auf das Hafenbecken des unter Denkmalschutz stehenden VW-Kraftwerks. Probiert doch mal die geschmorte Kalbsbacke an sautiertem Wirsing, roten Röstzwiebeln und Kartoffel-Trüffel-Krapfen, oder wie wäre es mit einem zarten Kabeljau mit Kräuter-Senf-Kruste, angerichtet an Junger Beete und gebackenen Kartoffelscheiben und getoppt mit einer feinen Zitronensauce. 
 

 
Doch der Star der Karte ist sicherlich das Riderkotelett aus dem „Dry Ager“ garniert mit Kartoffel-Trüffel-Krapfen, saisonalem Gemüse, gepickelten Zwiebeln und Kräuterschmand. Sechs Wochen ist dieser Traum eines jeden „Meat-Lovers“ im kücheneigenen Reifeschrank am Knochen gereift und sucht damit sicherlich Seinesgleichen in der Gastronomie. Zugegeben, diese besondere Qualität hat ihren Preis, aber diese Investition in ein Gourmet-Erlebnis lohnt sich wirklich!
 
 
Was mir besonders mit Blick auf die verschiedenen gastronomischen Angebote im Haus auffiel ist die Tatsache, dass das junge Team international geprägt ist und somit nicht nur sprachgewandt, sondern auch mit verschiedenen sozio-kulturellen Gepflogenheiten vertraut. Eine Tatsache, die internationale Gäste in besonderem Maße anspricht und auch hier unaufgeregt perfekten Service ermöglicht.
 
 
Diesen findet ihr auch im hauseigenen SPA, welches ich während meines Aufenthaltes ebenfalls ausgiebig nutzen konnte. Egal, ob ihr es aktiv oder entspannt mögt, hier werde ihr sicher das richtige Angebot finden, um gut in den Tag zu starten, oder die Erlebnisse des Tages zu verarbeiten. Denn im The Ritz-Carlton, Wolfsburg steht euch nicht nur ein Fitnessbereich ist mit modernen Trainingsgeräten zur Verfügung, sondern auch zwei Dampfbäder und zwei Saunen für tiefenwirksame Entspannung. Diese sind in einen Damen- und einen gemischten Bereich unterteilt, so dass sich wirklich jeder und jede nach persönlichem Wohlgefühl bewegen kann.
 
 
Ich persönlich habe die Atmosphäre im hübsch gestalteten Ruheraum des SPA-Bereichs sehr genossen und hier nach einem Saunagang vor allem das reichhaltige Angebot an kalten und warmen Getränken, Obst und Snacks zu schätzen gewusst. Auch die Tatsache, dass man einen eigenen Spind, einen Bademantel, Slipper und Handtücher frisch bekommt und nichts aus dem Zimmer mitnehmen muss, erleichtert die Nutzung vor Ort. Ein wohl durchdachtes Konzept, welches auch von externen Gästen gegen eine Gebühr genutzt werden darf.
 
 
Ihr merkt es sicherlich, das The Ritz-Carlton, Wolfsburg und vor allem die Ladies und Gentlemen vor Ort haben mich nachhaltig beeindruckt. Ich war schon in anderen 5* Häusern und kann mit Fug und Recht behaupten, dass die offene, freundliche Atmosphäre hier alles bisher Erlebte übertroffen hat. Ja, die Ausstattung, die Gastronomie und die wunderbare Lage sind an sich schon 5* Wert, aber tatsächlich ist es der Service den ich besonders geschätzt habe. Nichts wirkt aufgesetzt oder altbacken, sondern vielmehr offen, freundlich und zuvorkommend, dabei frisch und einladend. Vielleicht ist es wirklich wie unser Autostadt-Tourguide sagte: Im The Ritz-Carlton, Wolfsburg liest man Ihnen jeden Wunsch von den Augen ab, noch bevor Sie überhaupt gewünscht haben! Und so kann ich euch für das neue Jahr einen Aufenthalt hier wirklich nur ans Herz legen – die Investition, welche ihr hier in euch selbst tätigt, wird euch lange begleiten und ein Erlebnis sein, das ihr so schnell nicht vergesst.
 
Parkstraße 1, 38440 Wolfsburg
Fünf-Sterne-Superior Hotel vor der einzigartigen Kulisse der Autostadt Wolfsburg
147 luxuriöse Zimmer und 23 hochwertige Suiten
Eigener Spa-Bereich mit Fitness und Sauna
Lobby Lounge und mehrere Restaurants, darunter das 3-Sterne-Restaurant AQUA



*Pressereise, Beitrag unentgeltlich

Vielen Dank an die Ladies und Gentleman des The Ritz-Carlton, Wolfsburg für die Einladung und ein unvergessliches Wochenende!


0 Kommentare: