Bayerische Gemütlichkeit – im Arabella Brauneck Hotel Lenggries

Sonntag, Oktober 25, 2020 Svenja 1 Comments

Es regnet zwar kräftig als ich im oberbayerischen Lenggries ankomme und die Lobby des traditionsreichen Arabella Brauneck Hotel* betrete, doch als die Tür hinter mir schwer ins Schloss fällt und ich mit diesem charmanten bayerischen Akzent von der Empfangsdame begrüßt werde, ist mir die Welt da draußen fast egal. Absolutes Wohlbehagen schlägt mir hier entgegen, das Dekor überzeugt direkt mit bayerischer Gemütlichkeit und einer gekonnten Kombination von regionaltypischen und modernen Elementen. Weiche Kissen mit Hirsch-Print und sympathische Kuh-Kunstdrucke werden gepaart mit viel gemasertem Holz, frischen Blumen in der Lobby und ganz viel Lächeln, welches dem Gast seitens des zumeist recht jungen Teams entgegengebracht wird.


Freundlich, mit echter Herzlichkeit, unaufgeregt und dennoch auf den Punkt erscheint der Service im Haus und auch wenn alle dem Hygienekonzept entsprechend einen Mund-Nase-Schutz tragen und genügend Abstand halten, kann ich das Lächeln in ihren Augen erkennen. Hier wird der Gast im wahrsten Sinne „Herzlich Willkommen“ geheißen und egal, ob man nur ein Wochenende, oder länger im oberbayerischen Landkreis Bad Tölz – Wolfratshausen verbringt, man wird bestens, jedoch unaufdringlich umsorgt. Nun könnte man sagen, dass der Dienstleistungsgedanke Grundlage für einen jeden Hotelbetrieb sein sollte, ihr werdet mir aber sicher zustimmen wenn ich sage, dass dieser überall anders gelebt wird. Im Arabella Brauneck Hotel fühle ich mich auch bei meinem ersten Besuch wie ein langjähriger Gast, als würde man sich schon ewig kennen – der Umgang ist professionell, dabei aber entspannt und sehr persönlich.


Ich checke also ein und fahre mit dem Aufzug in die 4. Etage des Hauses, welches mitten im charmanten Ort Lenggries gelegen ist, dabei aber ruhig und mit wunderschönem Blick auf das Umland. Die kleine Einkaufsstraße mit all ihren schönen Shops erreicht ihr fußläufig binnen Minuten und wer das hervorragende hauseigene Restaurant Leonhardi Stuben nicht jeden Abend nutzen möchte, dem stehen auch diverse Restaurants in direkter Umgebung zur Verfügung. Egal, ob ihr euch hier für ein Klassik oder Komfort Doppelzimmer, oder vielleicht sogar eine der Suiten entscheidet, eure Unterkunft wird alles bieten, was ihr für erholsame Tage im Alpenvorland braucht. Ein super gemütliches Bett mit kuscheligen Kissen, Schreibtisch, Flachbild TV und Sitzgelegenheit lassen euch selbst regnerische Tage vergessen und laden nicht nur bei schlechtem Wetter zum Verweilen ein. Nach einem Tag an der frischen, kühlen Luft im Herbst / Winter könnt ihr bei einem heißen Bad entspannen und anschließend den wunderschönen Ausblick auf die Berge vom Balkon, oder ganz gemütlich vom Bett aus genießen. Und glaubt mir - morgens aufzuwachen mit Blick auf die Berge hat schon etwas ganz Besonderes.



Auch hier in meinem Zimmer sorgen Möbel aus Holz und warme Farben für viel Gemütlichkeit, lassen durchatmen und ankommen. Die Hektik des Alltags verfliegt, Anspannung weicht einem inneren Lächeln, welches sich schließlich auch nach Außen trägt. Genüsslich lasse ich mich auf das große Bett fallen und für einen langen Moment genieße ich nur die Aussicht, atme tief die kühle Brise ein, die durch das geöffnete Fenster strömt und sehe zu, wie sich die leuchtend roten Geranien auf meinem kleinen Balkon im Wind wiegen.


Ich fühle mich entschleunigt, auch wenn die Region genügend Aktivitäten für Groß und Klein, Alt und Jung bietet um wirklich aktiv zu werden. Aber hier gilt auch während Covid-19 alles kann, nichts muss. Das Freizeitangebot in Lenggries und der Umgebung ist umfassend und egal, ob ihr euch nach einer langen Wanderung im warmen Wasser des Familienbades Isarwelle entspannen wollt, oder es euch mit der Brauneck Bergbahn in luftige Höhen zieht, dank der im Übernachtungspreis enthaltenen Gästekarte Plus wird euch sicherlich nicht langweilig. Hier findet ihr kostenlose Eintritte und Rabatte für Attraktionen in der Umgebung, die für Familien, Senioren, Einzelreisende und Paare bei schönstem Sonnenschein, Regen oder Schnee viele Freizeitmöglichkeiten bieten. Natürlich haben alle Attraktionen entsprechende Hygienekonzepte entwickelt, die euch einen sicheren Zugang ermöglichen und auch in Zeiten wie diesen das Erlebnis Urlaub an erste Stelle setzen. Für mich, die ich sonst immer alles genau vorab plane eine überraschend gute Erfahrung, denn ohne das ich mir schon vorab Gedanken machen muss ist mein Freizeitprogramm schon fertig und ich kann mir jeden Tag aufs Neue aussuchen, was ich in Lenggries erleben möchte.


Das „Mitdenken und Vorbereiten“ scheint auch die Philosophie des Arabella Brauneck Hotel zu sein, denn das Personal hier ist nicht nur aufmerksam, es scheint auch meine Wünsche und Bedürfnisse schon zu kennen, bevor ich sie ausspreche. Der Service im Rahmen der Halbpension im Restaurant Leonhardi Stuben ist aufmerksam, jedoch unaufdringlich, das Essen absolut lecker, dabei abwechslungsreich und die Atmosphäre geschmackvoll und doch gemütlich. Auch hier wird auf den Schutz von Gästen und Team geachtet und so werden die Tische nach jeder Nutzung frisch desinfiziert, das Personal trägt einen Mundschutz und das werdet auch ihr tun – zumindest auf dem Weg bis zu eurem Tisch. Beim Frühstück wurde das Buffet durch einen Tischservice abgelöst, welcher aber nicht weniger umfangreich erscheint. Aus einer abwechslungsreichen Liste könnt ihr so viel und oft auswählen, wie ihr es wünscht und bekommt Leckereien wie Brötchen, Eierspeisen, frisches Obst, Weißwürste, Käse, Konfitüre, Obatzda, Müsli & Co direkt an den Tisch gebracht. Und mal ehrlich - wie schön ist es bitte, den Tag mit einer guten Tasse Kaffee und regionalen Spezialitäten zu beginnen?! Gutes Essen gehört für mich einfach zur Entspannung dazu, ich bin absoluter Genießer und probiere gerne Neues, wobei ich immer auf gute Qualität achte. Ich möchte mir eben etwas Gutes gönnen und das gilt auch fürs Essen.


Und genau daher bin ich auch vom Abendessen im Rahmen der Halbpension angetan, denn neben Vor- und Nachspeise könnt ihr zum Hauptgang aus drei verschiedenen Speisen wählen und auch hier frische, regionale Produkte probieren, die wirklich für jeden Gourmet etwas bieten. Wie wäre es z.B. mit gegrilltem St. Petersfischfilet auf Parmesanrisotto und Rahmwirsing? Oder einem gegrillten Schweinekotelett mit Kräuterbutter, Mini-Kartoffeln und Speckbohnen? Vielleicht steht euch aber auch der Sinn nach einem Tomaten-Risotto „al Italia“ mit Kirschtomaten und Rucola. Ihr merkt es schon - die Gerichte sind kreativ, ohne kompliziert zu wirken, sie scheinen im besten Sinne bodenständig und sind doch besonders, was vielleicht auch an der Präsentation durch Küche und Service liegt. Eins ist sicher – hungrig steht hier niemand auf!

Zugegeben, zu Stoßzeiten kann es schon mal vorkommen, dass ihr zum Frühstück oder Dinner einen Moment auf einen Tisch warten müsst, da auch das Restaurant aufgrund der geltenden Hygienebestimmungen nur zu 50% besetzt werden darf. Diesen Preis nehme ich aber gerne in Kauf, wenn auch mir dafür genügend Platz und Abstand geboten wird, um mit einem guten Bauchgefühl die gebotenen Köstlichkeiten zu probieren. 

Stellt euch doch mal die Frage, was ihr im Urlaub sucht? Wenn eure Antwort Entspannung, guter Service, leckeres Essen und Gemütlichkeit lautet, dann seit ihr vielleicht im Arabella Brauneck Hotel in Lenggries genau richtig. Eingebettet in die wunderschöne oberbayerische Landschaft zu Füßen des Brauneck finden hier Sportbegeisterte, Romantiker, Gourmets und Entspannungssuchende das perfekte Fleckchen Erde für ein paar erholsame Tage abseits des Alltags. Und gerade jetzt in Zeiten wie diesen ist Urlaub in Deutschland die perfekte Alternative für Erholungssuchende – probiert es doch mal aus!

Arabella Brauneck Hotel

Münchner Str. 25 in 83661 Lenggries

108 Zimmer und Appartements, Restaurant Leonhardi Stuben, Biergarten, Cocktailbar, Sauna- und Fitnessbereich sowie Kegelbahn




*Pressereise / unentgeltlicher Beitrag

Vielen Dank an das Arabella Brauneck Hotel und die Tourist Information Lenggries für die Unterstützung!


1 Kommentar: