Steiermark: Wellness & Natur im Almwellness Hotel Pierer auf der Teichalm

Dienstag, Juli 23, 2019 Chamy 1 Comments

Unberührte Natur, gesunde Luft und schöne Ausblicke erwarteten mich, als ich vor dem Almwellness Hotel Pierer auf der Teichalm anhielt und nach einer etwa zweistündigen Fahrt aus dem Auto stieg. Was mich dann erwartete? Ein Wellness-Kurzurlaub auf höchster Ebene!


Almwellness Hotel Pierer - Im Einklang mit der Natur

Bereits in vierten Generation führt Familie Pierer das Hotel inmitten des steirischen Naturparks Almenland. Man merkt schon beim Betreten wie viel  Leidenschaft, Herzblut und Innovation in diesem Gebäude steckt. Naturverbundenheit, Authentizität und Nachhaltigkeit stehen im Almwellness Hotel Pierer nämlich an höchster Stelle. Daher ist es auch nicht überraschend, dass das komplette Haus aus heimischen Materialien wie Holz, Stein und Glas gestaltet wurde – sich somit nicht nur wunderbar in die Landschaft einfügt, sondern auch zu einer kuscheligen Wohlfühloase wird. Natürliche Materialien gemixt mit modernen Design erwarteten mich auch beim Betreten meiner Almgarten Suite. Das 50 m2 große Zimmer lässt keine Wünsche offen: Ein gemütlicher Wohn- & Schlafbereich, ein großes offenes Badezimmer mit Dusche und Wanne und ein Balkon mit tollem Ausblick auf die Alm.


AlmGenuss - Schlemmen rund um die Uhr

Regionalität und Frische stehen auch beim Essen an erster Stelle.  Kein Wunder, dass beim Einkauf auf frische Produkte aus der steirischen Region und der umliegenden Bauern geachtet wird. Bei jeder Mahlzeit finden sich viele hausgemachte Produkte etwa wie Brot und Gebäck, Aufstriche, Öle, Salze, Marmeladen und Chutneys – aber auch hauseigene Weine werden angeboten. Im integrierten Ab-Hof-Laden hat man Vormittags die Möglichkeit zu gustieren und sich die kulinarischen Schmankerln des Naturparks Almenland auch mit nach Hause zu nehmen. Hungrig fährt man aus dem Hotel Pierer aber sowieso nicht nach Hause, da es rund um die Uhr Köstlichkeiten gibt. Den Morgen habe ich gemütlich mit dem reichhaltigen und wirklich großzügigen Frühstück gestartet. Ich bin keine große Frühstückerin, aber bei all den regionalen Köstlichkeiten musste selbst ich mich durch das leckere Frühstücksangebot schlemmen. Besonders die hausgemachten Aufstriche kombiniert mit dem frischen Gebäck haben es mir angetan. Mittags steht ebenfalls ein Buffet mit Suppen, ein paar kalten Snacks und Kuchen – ja ganz viel leckerer Kuchen! – bereit. Und abends wird einem ein 6-Gänge-Abendmenü serviert.


AlmWellness - Saunen und Schwimmteich inklusive

Nach dem leckeren Frühstück – oder aber auch noch einer kurzen Wanderung in der Natur – lädt einem der neu gestaltete Wellnessbereich förmlich zum Relaxen ein. Auch hier wurde mit viel Liebe zum Detail eine harmonische Sauna-, Wellness- und Wohlfühloase geschaffen. Der Naturschwimmteich im AlmGarten lädt zum Abkühlen und einer Runde schwimmen inmitten der Natur ein. Gleich dahinter duftes es gut nach Almkräuter und –blumen, da sich dort der Saunagarten und das AlmSpa befinden. Die urige Blockhüttensauna, die echte Stollensauna aus Magnesit-Stein oder aber auch die Almblütensauna mit Panoramablick sind nur einige der Highlights. Und wer seine Bahnen ziehen möchte, der kann dies im neuen Infinitypool machen. Von dort aus lässt es sich in die Weiten der Teichalm schwimmen und die umliegende Natur noch mehr zu genießen. Sportlich wird's auch im hauseigenen Fitnessraum und alle Yogis werden sich wohl besonders über den neuen Yoga- & Aktivraum mit Blick ins Grüne freuen.


Aktivitäten in der Umgebung

Soweit das Auge reicht, gibt es hier saftige Almen und ganz viel Grün. Die Teichalm bietet also den perfekten Ausgangspunkt für Wanderungen und Aktivitäten in der Natur. Neben den vielen schönen Wanderwegen über die Teichalm gibt es auch noch einen Klettergarten, bei dem man als Hotelgast sogar Ermäßigung bekommt. Unsportlich wie ich bin, bin ich allerdings nur dran vorbei geschlendert und habe lieber einen gemütlichen Spaziergang rund um den Teichalmsee und die Almen unternommen. Gleich hinter dem See ist auch der Einstieg zum Moorwanderweg, wo man auf schwimmenden Lärchenpfeilern durch das Hochmoor spaziert. Leider ist dieser aber aufgrund von Sanierungsarbeiten 2019 geschlossen und somit nicht begehbar. Dafür gab's auf der Heimfahrt eine kurze Rast im ÖKO Park Hochreiter. Auf einem ca. 1,5 km langem Rundweg hat man die Möglichkeit gemütlich durch den schattigen Wildpark zu spazieren und die heimische Tier- und Pflanzenwelt besser kennen zulernen. Es ist ein kurzer netter Spaziergang durch den dortigen Wald – meiner Meinung nach aber eher für Kids geeignet. Die Auswahl an Tieren hält sich im Rahmen (Rotwild, Damwild, Mufflon, Schwarzwild, diverse Schweinerassen, Schafe und eine Vielzahl von Kleintieren) und auch das restliche Areal mit Wasserpark und Spielplatz ist eher auf Kinder ausgelegt.


10 Ausflugsideen rund um die Teichalm

- Wanderung in der Bärenschützklamm
- Lurgrotte - größte wasserdurchströmte Tropfsteinhöhle Österreichs
- Drachenhöle - ein prähistorischer Ort
- Holzskulpturenweg – der besondere Weg auf der Nechnitz
- Der Schöckl - der Hausberg von Graz
- Almerlebnispark - Kletterpark für Jung & Alt
- Tierpark und Schloss Herberstein
- Alpaka Bergbauernhof der Familie Stelzer
- ÖKO Park Hochreiter - heimische Tiere & ein Wasserspielplatz
- Sommerrodelbahn Koglhof

5 Ausflugsziele bei Schlechtwetter
- Schaubergwerk Arzberg
- Tramway Museum - Geschichte der Grazer Straßenbahn
- Ausstellung Klangtunnel - Die Welt des Hörens erleben
- Stift Vorau
- Museum Wunderwelt Kristalle


Wie ihr seht, das Almwellness Hotel Pierer ist der perfekte Ausgangspunkt, für ein paar entspannte Tage in der Natur, wo man schlemmt, genießt, die Seele baumeln lässt und vielleicht ein paar Ausflüge ins Grüne unternimmt.

Info: Vielen Dank an das Hotel Pierer für die Einladung ein Wochenende auf der Teichalm zu verbringen! Copyright der Fotos vom Saunabereich und vom Badezimmer (c) Eisenberger

1 Kommentare: