Linz: Außergewöhnliche Hafenrundfahrt – das habt ihr noch nie gesehen!

Freitag, August 10, 2018 Simone Stumptner 1 Comments

Heute nehme ich euch zu einer ganz besonderen Linzer Donauhafen-Rundfahrt mit. Die Schifffahrt vereint Natur, Industrie und Kultur in Linz. Mit der MS Linzerin der Reederei „Wurm+Noé“ startet Dienstag – Sonntag dreimal täglich, jeweils um 11:00, 13:00 und um 15:00 Uhr eine 100-minütige Rundfahrt zur Traun-Mündung, am Mural-Harbor vorbei und wieder zurück.

Linzerin
Lentos

Mit Blick auf das Ars Electronica Center, das Lentos Kunstmuseum an der Linzer Kulturmeile und das Brucknerhaus geht die Fahrt donauabwärts. Auf der einen Flussseite zeigt sich eine traumhafte Naturkulisse, während man auf der anderen Seite das Linzer Industrieherz sieht. Beeindruckende Anlagen zeigen die Wichtigkeit der Stadt als Industriestandort. An der Mündung der Traun dreht die MS Linzerin um und nimmt wieder Kurs auf das Zentrum auf.

Ein ganz besonderes Highlight wartet auf der Rückfahrt auf euch!


Das Schiff macht im Hafen der „ÖSWAG-Werft“ einen kleinen Abstecher. Hier kann man die überdimensionalen Graffitis großer Künstler bestaunen! Im sogenannten „Mural Harbor“ (wörtlich übersetzt heißt er Wandmalerei Hafen) finden auch regelmäßig die verschiedensten Veranstaltungen statt. Zum Beispiel das alljährliche Holi-Festival, die Bubble Days mit vielen bekannten DJs oder sogar Graffiti Workshops.


Bereits ein altes Sprichwort sagte schon „Schokolade macht glücklich“. Das Team der MS Linzerin verwöhnt mit kleinen und großen, kulinarischen Köstlichkeiten. Für besondere Anlässe wie zum Beispiel runde Geburtstage, Events und Firmenfeieren kann man das Donauschiff auch mieten.


Wie man hier so schön sagt: „In Linz beginnt’s!“ Diese Landeshauptstadt hat so einiges zu bieten. Vom lebhaften Städteleben über eine wunderschöne Natur, von sehenswerter Kultur bis hin zur Kulinarik ist bei einem Städtetrip in Linz auf jeden Fall für jeden etwas dabei!

Was ist euer Geheimtipp für Linz? Lasst es mich in den Kommentaren wissen, bis bald!

Eure Simone

1 Kommentar: