Wien: Marionettentheater & Irrgarten – Schönbrunn

Mittwoch, November 01, 2017 Sonja Bruckner 2 Comments

Wer an Schönbrunn denkt, denkt bestimmt an das kaiserliche Schloss und den Tiergarten. Dabei gibt es viel mehr zu entdecken, als Sissi's Gemächer und Zootiere. Deshalb möchte ich euch heute mitnehmen in die Verirrungen eines Labyrinths und die Zauberwelt der Marionetten.
Unser nachmittäglicher Ausflug nach Schönbrunn begann mit einem Spaziergang durch den Schlosspark. Mit einer Größe von 160 ha kann man die Gärten schwerlich an einem halben Tag erkunden. Aber es reicht, um zu erkennen, dass der Park atemberaubend schön ist und gemeinsam mit dem Schloss eine unzertrennliche Einheit bildet.


Schlosspark Schönbrunn
Schloss Schönbrunn

Der Irrgarten

Der insgesamt 7000 Quatratmeter große Irrgarten Schönbrunn besteht aus drei Teilen: Dem Irrgarten, dem Labyrinth und dem Labyrinthikon. Der eigentlichen Irrgarten besteht aus 1,80 Meter hohen Eibenhecken. Ein Spaß für Groß und Klein, denn es gilt den richtigen Weg zur Aussichtsplattform im Zentrum zu finden.

Eingang Irrgarten Schönbrunn
Eingang Irrgarten Schönbrunn



Eibenhecken
Ein Irrgarten aus 1,80 hohen Eibenhecken.






Aussichtsplatform im Zentrum des Irrgartens
Aussichtsplattform im Zentrum des Irrgartens




Sackgassen, Abzweigungen und falsche Wege...
Sackgassen, Abzweigungen und falsche Wege...




Endlich geschafft! Der Blick von der Aussichtsplattform
Endlich geschafft!




Der Blick von der Aussichtsplattform 1
Ausblick von der Aussichtsplattform




Der Blick von der Aussichtsplattform 2

Das Labyrinth und der Spielplatz Labyrinthikon

Das Labyrinth besteht aus niedrigen Hainbuchhecken, zwischen denen sich unzählige Spiel- und Experimentiermöglichkeiten entdecken lassen. Weiter ging es zum Spielplatz "Labyrinthikon", der für unsere Kinder sicher ein Highlight darstellte.


Das Labyrinth
Das Labyrinth


Spielplatz Labyrinthikon
Spielplatz Labyrinthikon

Unzählige Möglichkeiten zum Toben und Herumtollen für die Kleinen und die etwas Größeren...


Ein Klangspiel
Ein Klangspiel


Das Marionettentheater

Langsam begann es zu dämmern und wir machten uns auf Richtung Marionettentheater. Unser Weg führte uns abermals durch den Schlosspark. Besonders beeindruckend war der Blick auf die Gloriette, den ich euch nicht vorenthalten möchte.
Das Marionettentheater befindet sich bereits seit 1994 im Hofratstrakt des Schlosses. Auf Wunsch der Kinder hatten wir Karten für W. A. Mozarts Zauberflöte reserviert. Vor der Vorstellung war noch Zeit für eine kurze Erfischung am hauseigenen Buffet. Dabei konnten wir auch die Marionettenwerkstatt und Puppen, aus anderen Stücken, begutachten. So erfuhren wir, dass die Marionetten per Hand aus Holz geschnitzt werden. Die Puppenköpfe sind hohl, um Gewicht zu sparen. In der Marionetten-Schneiderei erhalten sie ihre prachtvollen Gewänder aus Spitze und Seide. An jeder Puppe sind mindestens zehn Fäden befestigt, die am Führungskreuz zusammenkommen. Die Marionettenspieler, die dieses Führungkreuz bedienen, befinden sich während der Vorstellung zwei Meter oberhalb der Bühne und sind für die Zuschauer unsichtbar. Um ein guter Puppenspieler zu werden braucht es viel Training. So dauert es sechs Monate, um mit einer Marionette zu gehen, drei Jahre, um der Puppe Leben einzuhauchen und bis zu zehn Jahre, um ein richtig guter Puppenspieler zu werden.
Dank diesem Hintergrundwissen genossen wir während der Vorstellung nicht nur Mozarts Musik, sondern bewunderten auch das zauberhafte Marionttenspiel mit großer Erfurcht. Verständlicherweise war es nicht erlaubt während der Vorstellung zu fotografieren. Was auch gut ist, denn ich will euch gar nicht zu viel verraten, nur so viel: Bezaubernd!


Garten Schönbrunn
Garten Schönbrunn



Blick auf die Gloriette
Blick auf die Gloriette




Eingang Marionettentheater
Eingang Marionettentheater





Marionettenwerkstatt
Marionettenwerkstatt






In meinem nächsten Beitrag dreht sich alles um jenes Museum, das früher auf der Rückseite des 20-Schillig-Scheins abgebildet war. Wisst ihr, welches das sein könnte? Noch ein Tipp: Es befindet sich im 1. Wiener Gemeindebezirk.


Kommentare:

  1. Ich war als Kind oft in Schönbrunn, aber da gab es den Irrgarten glaube ich noch nicht. Müsste ich theoretisch echt mal wieder hin.

    AntwortenLöschen
  2. Statt eines Darlehens, überprüfen Sie die leere ATM-Karte in weniger als 24 Stunden {blankatmhaker@gmail.com}

    Am Mark Oscar möchte ich über Jack Robert leere Geldautomatenkarten aussagen, die Geld von Geldautomaten auf der ganzen Welt abheben können. Ich war vorher sehr arm und habe keine Hoffnung, dann sah ich so viele Zeugnisse darüber, wie Jack Robert ihnen die ATM Blankokarte schickte und sie benutzte, um Geld in jedem Geldautomaten zu sammeln und reich zu werden. Ich mailte ihm auch und er schickte mir die leere Karte. Ich habe es benutzt, um 70.000 zu bekommen. Ziehen Sie das Maximum von 5.000 täglich ab. Jack Robert gibt die Karte aus, um den Armen zu helfen. Hack und nehmen Geld direkt von jedem ATM Machine Vault mit der Verwendung von ATM Programmed Card, die im automatischen Modus läuft. Sende ihm per E-Mail, wie er es bekommt: blankatmhaker@gmail.com

    AntwortenLöschen