Wien: Dinner in the Sky

Freitag, Juni 10, 2016 CHAMY Lifestyleblog 1 Comments

Wer mich kennt weiß, dass ich gutes Essen liebe. So war ich auch von der Idee und dem Konzept von Dinner in the Sky angetan und ärgerte mich letztes Jahr, dass ich keine Karten mehr bekam. Wie es der Zufall aber so will, wurde ich dieses Jahr zum Presseevent eingeladen und durfte in luftiger Höhe ein leckeres Mittagessen zu mir nehmen.


Dinner in the Sky

"Das Dinner in the Sky ist ein einmaliges Event für jeden, der eine normale Mahlzeit oder ein Treffen in einen magischen Moment verwandeln will, der bei seinen Gästen einen lang anhaltenden Eindruck hinterlässt!"
Das Konzept von Dinner in the Sky ist schnell erklärt: Unvergesslich feine Gourmetküche wird in 50 Metern Höhe bei exklusiver Atmosphäre, einem atemberaubenden Ausblick auf die Stadt und Essen von Spitzenköchen präsentiert. Bevor es losgeht gibt es einen kurzen Empfang und dann heißt es auch schon Platz nehmen. Der schwebende Tisch reicht für 22 Gäste und einem professionellen Team besteht aus einem Gastkoch und einem Serviceteam aus. Während man gemütlich und natürlich gut gesichert an der Tafel sitzt, werden einem von der Tischmitte aus Getränke und Essen gereicht. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums nimmt Dinner in the Sky zwei neue Standorte in Österreich ins Programm auf: Bei der Stiegl Brauwelt in Salzburg und bei den Swarovski Kristallwelten in Wattens.


Dinner in the Sky Wien 2016

Die Wiener Location für Dinner in the Sky befindet sich im wunderschönen Prater. In der Waldsteingartenstraße 128, bei der Kolariks Luftburg, fährt mehrmals täglich der Kran Richtung Himmel und bietet nicht nur schmackhaftes Essen, sondern auch einen wundervollen Ausblick über den Prater und Wien. Je nach Uhrzeit und Angebot ist man zwischen 35 und 70 Minuten in der Luft und kann die spektakuläre Mahlzeit genießen.


Pakete:

Brunch in the Sky // 69,- EUR
- Brunch Menü
- Soft Drinks, Kaffee oder Tee, Sekt
- Zeit in der Luft beträgt 35 Min. Ankunft 20 Minuten vor Beginn
       
Lunch in the Sky // 99,- EUR
- 3-gängiges Mittagsmenü
- Soft Drinks, Weißwein, Rotwein, Bier
- Zeit in der Luft beträgt 45 Min. Ankunft 20 Minuten vor Beginn
       
Wine tasting in the Sky // 49,- EUR       
- 8 Weinsorten zur Verkostung
- Wasser & Snacks
- 40-minütiges Weinverkostungsprogramm in der Lounge Zeit in der Luft beträgt 40 Minuten. Ankunft 20 Minuten vor Beginn
       
Dinner in the Sky // 159,- EUR
- 4-gängiges Dinnermenü
- Sekt, Soft Drinks, Weißwein, Rotwein, Bier
- Während des Dinners am Abend wird sich der „Koch des Tages“ persönlich auf eine Höhe von 50 Metern zu seinen Gästen begeben, um seine Gerichte zu servieren und über sein Menü zu sprechen.
- Zeit in der Luft beträgt 70 Minuten. Ankunft 20 Minuten vor Beginn
       
Cocktail in the Sky // 59,- EUR   
- Alkoholische und antialkoholische Cocktails
- Wasser
- Zeit in der Luft beträgt 30 Minuten. Ankunft 20 Minuten vor Beginn
       

Termine Wien 2016:

10.06.-12.06.2016 mit Iside De Cesare

17.06.-19.06.2016 mit Marco Martini

24.06.-26.06.2016 mit  Luciano Monosilio
01.07.-03.07.2016 mit Anthony Genovese

26.08.-28.08.2016 mit Roland Huber

02.09.-04.09.2016 mit Cristina Bowerman


Mein Fazit

Schwindelfrei sollte man auf alle Fälle sein! Auch wenn man gut gesichert in den 50 Metern über den Erdboden schwebt, so kommt oben doch der ein oder andere Luftstoß, der einem kurz innehalten lässt. Kulinarisch verwöhnt wurden wir heute von der italienischen Sterneköchin Iside De Cesare, die ein wirklich wunderbares 3-gängiges Menü auftischte. Besonders die Hauptspeise und die Nachspeise waren traumhaft. Traumhaft war auch der Ausblick, da das Wetter zum Glück mitspielte und wir eine tolle Sicht über das Prater-Areal hatten. Ein wirklich unvergessliches Erlebnis, auch wenn die Knie etwas zitterten und der Blick nach unten während des Essens schwer fiel. ;-)

Fotos: ich & ©Milestones in Communication / Dinner in the Sky

1 Kommentar:

  1. Dinner in the Sky sieht echt spannend aus. Ich würde es gerne ausprobieren...nur finde ich für 30 Minuten Luftspass etwas teuer.

    AntwortenLöschen