Blogvorstellung: Christine from Vienna

Dienstag, Februar 16, 2016 CHAMY Lifestyleblog 0 Comments

Eigentlich wollte ich die im Dezember ins Leben gerufenen Blogvorstellungen monatlich machen, aber irgendwie sind diese dann über Weihnachten und die ersten Wochen des Jahres in Vergessenheit geraten. Schande über mein Haupt! Deswegen gibt es nach Ninins Blog heute auch erst die zwei Runde der Reiseblogvorstellungen. Ausgesucht habe ich diesmal Christine, die seit zwei Jahren den österreichischen Blog Christine from Vienna betreibt.


Liebe Christine, du führst den Reiseblog "Christine from Vienna". Wie lange bloggst du schon und wie kam es überhaupt dazu?

Seit knapp zwei Jahren halte ich auf meinem Blog meine Reisen, Ausflüge in und um Wien sowie Restaurant- und Buchtipps fest. Der Blog ist mein digitales Erinnerungsbuch. Es ist einfach toll, im Nachhinein nochmal alles Revue passieren zu lassen und Interessierte daran teilhaben zu lassen. Die Idee, einen Blog zu gründen, gab es schon länger, da ich selbst auch sehr gerne Reiseberichte und dergleichen lese. So hab ich mich von einem auf den anderen Tag entschlossen, es einfach zu versuchen und seither ist es eine meiner großen Leidenschaften.


Du bist auch ziemlich tauchbegeistert, wann ist denn diese Leidenschaft entfacht und was fasziniert dich daran so?

Während meiner Schulzeit hatte ich im Rahmen einer Sportwoche die Gelegenheit das Tauchen zu probieren. Schon vom ersten Moment an hat mich die Unterwasserwelt komplett in ihren Bann gezogen. Es ist die ideale Möglichkeit abzuschalten, sich zu entspannen und die faszinierende Welt, die sich unter der Wasseroberfläche befindet, zu bestaunen und kennenzulernen. Leider komme ich viel zu selten dazu abzutauchen, aber wenn, dann ist es definitiv die Mühen, die man davor mit Anfahrt, Schlepperei, Anziehen etc. hat, wert!


Welcher Reisetyp bist du?

Auf jeden Fall der organisierte und gut vorbereitete! Schon Wochen vor Reiseantritt recherchiere ich von den Sehenswürdigkeiten, über das öffentliche Verkehrsnetz bis hin zu Restauranttipps einfach alles. Man muss ja vorbereitet sein ;-) Was natürlich nicht bedeutet, dass ich jeden Tag komplett durchplane. Ich möchte einfach nur über die Stadt beziehungsweise das Land, das ich bereise, so gut wie möglich Bescheid wissen, auch was kulturelle Gepflogenheiten etc. betrifft. Eine große Hilfe bei der Planung sind übrigens Reiseberichte auf anderen Blogs!


Deine schönste Reise? Wo würdest du gerne noch mal hin?

Meine schönste Reise bisher war auf jeden Fall jene im Sommer 2015. Gemeinsam mit meinem Freund bin ich 10 Tage lang mit dem Auto durch Irland gefahren. Echt ein Wahnsinn dieses Land! Die Landschaft, die Menschen, einfach alles hat mich dort in seinen Bann gezogen. Ganz klar, dass ich dort wieder hin muss. Denn obwohl wir in den 10 Tagen so viel gesehen und gemacht haben, gibt es doch noch so vieles das noch auf meiner Wunschliste steht.


Auf deinem Blog befinden sich sehr viele nationale Reisen und Ausflüge. Was würdest du einem Urlauber raten, sich hier bei uns im schönen Österreich unbedingt anzuschauen?

Auf alle Fälle die Seen und die Berge! Ich war letztes Jahr für eine Woche in Tirol wandern und erst dort ist mir wieder klar geworden, wie schön es eigentlich auch im eigenen Land ist. Wir haben hier wirklich die volle Auswahl. Neben der Natur würde ich aber auch jedem Urlauber neben Wien den Besuch von Salzburg und Innsbruck empfehlen.


Welche Wunschreiseziele hast du?

Oh die Liste ist sehr lang! Auf jeden Fall will ich möglichst bald meine erste außereuropäische Reise antreten, am liebsten in die USA. Aber auch Neuseeland, Mauritius, Thailand oder eine Safari in Afrika könnte ich mir gut vorstellen, um bei den Fernreisen zu bleiben ;-) Natürlich hat auch Europa noch einiges, dass ich mir ansehen will, allen voran Lissabon und Madrid.


… und wo geht deine nächste Reise hin?

Die nächste Reise geht Anfang Juni nach Amsterdam, das auch schon lange auf meiner Reiseliste steht. Die nächste große Reise wird dann im Sommer sein, mit dem Auto soll es durch die Toskana gehen.

0 Kommentare: