Wien: Der schönste Weihnachtsmarkt der Stadt - Blumengärten Hirschstetten

Samstag, Dezember 19, 2015 CHAMY Lifestyleblog 1 Comments

Auf meiner Festplatte schlummern hunderte von Weihnachtsmarktfotos: Der Weihnachtsmarkt in Baden, der am Wolfgangsee, den ich letztes Jahr besucht habe, der Salzburger Weihnachtsmarkt von vor 2 Jahren und unzählige Schnappschüsse der Wiener Märkte. Im August habe ich mir fest vorgenommen, euch all diese Fotos in der Vorweihnachtszeit zu zeigen, aber wie es nun mal ist: Weihnachten steht schneller vor der Tür als man denkt, und ich habe nicht mal einen einzigen Weihnachtsmarkt-Beitrag online gestellt. Das möchte ich heute – wenn auch schon ein bisschen spät – ändern.


Nach zwei Jahren des immer wieder Vornehmens, habe ich es heute nämlich zum ersten Mal in die Blumengärten Hirschstetten geschafft. Seit dem 19. November lädt der Adventmarkt von Donnerstag bis Sonntag unter dem Motto “Süße Weihnachtszeit” ein. Im Gegensatz zu den anderen Wiener Weihnachtsmärkten ist der in Hirschstätten leider nicht ganz so schnell und einfach zu erreichen, was mitunter ein Grund war, wieso ich dann doch immer die Märkte in der Innenstadt vorgezogen habe. Ein Fehler, da der Adventmarkt wirklich sehr sehenswert ist.


Vom Parkplatz bzw. der Straßenbahnhaltestelle aus führt ein nett beleuchteter Weg in die Blumengärten, die ebenfalls schön dekoriert sind. Wir kamen zuerst am Themenbereich „Natürlich Christkindl" vorbei, wo vorrangig Bio-Schmankerln und regionale Köstlichkeiten angeboten werden. So findet man dort Apfelmost, Himbeeressig, ein exklusives Angebot an Kürbiskern-Produkten, Edelbränden, Bio-Honig, aber auch Delikatessen aus Südtirol und vieles mehr.


Weiter ging es in die Weihnachtsausstellung "Süße Weihnachtszeit“, wo eines der Gewächshäuser liebevoll zum Thema Weihnachtsköstlichkeiten dekoriert wurde. Man ist quasi auf einer  kulinarischen Reise durch ganz Europa: Von Lebkuchen, Kletzenbrot und Weihnachtsgewürzen bis hin zu modernen Süßigkeiten wie Donuts oder Cupcakes findet man hier alles. Im benachbarten Gewächshaus gibt es neben ein paar Charity-Ständen auch ein musikalisches Adventprogramm.



Hinter dem Gewächshaus geht es dann mit dem traditionellen Weihnachtsmarkt weiter. Neben ein paar Ständen mit Köstlichkeiten findet man hier auch Christbaumschmuck, Kerzen, Krippen, handgemachten Schmuck, Holzspielzeug und vieles mehr.


Auch an die Kinder wird in Hirschstetten gedacht: Im Palmenhaus befindet sich neben einem Café auch eine Bastelstube für Kinder, wo weihnachtliche Dekorationen für einen Unkostenbeitrag hergestellt werden können. Auch eine Backstube, wo man Kekse backen kann gibt es. Im Freien befinden sich auch noch Karusselle, eine Fläche zum Ponyreiten und Eisstockschießen.

Was ist euer liebster Weihnachtsmarkt?

1 Kommentar:

  1. Das sieht wirklich sehr nett aus! Nehmen mir auch schon seit Jahren vor, dort mal hinzufahren, hab es aber bisher nicht geschafft. Meine liebsten Christkindlmärkte sind ja der am Hof, am Karlsplatz und beim Schloss Belvedere. Aber für nächstes Jahr nehm ich mir ganz fest den Besuch der Blumengärten vor!

    AntwortenLöschen