Istanbul: Die Stadt vom Wasser aus

Sonntag, November 08, 2015 CHAMY Lifestyleblog 1 Comments

Während ich krank und unbeweglich im Bett liege, fiel mir auf, dass ich euch noch gar nicht alle Fotos aus meinem Istanbul-Urlaub – und der war immerhin Mitte Mai! – gezeigt habe. Gute Gelegenheit dies nachzuholen, weswegen ihr heute den vorletzten Beitrag aus der türkischen Stadt seht. Da ich – wie gesagt – krank im Bett liege, gibt's kein großes Trara, sondern einfach ein paar unbearbeitete Schnappschüsse vom Wasser aus. Am Tag als wir die Hagia Sophia und die Blaue Moschee besichtigt haben, entschieden wir uns auch noch spontan für eine Bootsfahrt auf dem Bosporus. Für 25 Euro schipperten wir etwas mehr als eine Stunde auf dem Fluss umher und bekamen ein paar Dinge gesagt und gezeigt. Obwohl die Schifffahrt ansich ganz ok war, würde ich sie im Nachhinein nicht mehr machen. Während der Tour gab es nur englische und türkische Kommentare (obwohl wir eine deutsche Tour gebucht hatten) und selbst diese waren mehr als spärlich. Letztendlich war es ein bisschen Rumgeschippere, was man aber auch für 1-3 Euro mit einer normalen Fähre haben kann. Das einzig Gute: Das Wetter war wirklich herrlich, was man wohl auch ganz gut auf den Fotos (wie gesagt, sie sind komplett unbearbeitet) sehen kann. Die letzten 3 Fotos sind auf der Fährfahrt zu den Prinzeninseln entstanden, und ich glaube da merkt man auch ganz schön den Wetterkontrast, da es an diesem Tag viel bewölkter, diesiger und ungemütlicher war.


1 Kommentar:

  1. Sehr schöne Bilder! Vom Wasser aus wirken Städte immer gleich ganz anders finde ich. Versuche wenn möglich auch immer so eine Bootsfahrt zu machen, in Istanbul ist es sich leider aufgrund von Wind, Schnee und Regen nicht ausgegangen.

    AntwortenLöschen