Interview: Mein Auslandssemester in Kalifornien

Montag, November 30, 2015 CHAMY Lifestyleblog 4 Comments

Heute habe ich mal wieder ein Interview für euch, welches mir persönlich besonders viel Spaß gemacht hat, da ich Maikes Blog schon einige Jahre verfolge und ich daher aktuell auch immer gerne über ihr Auslandssemester in Kalifornien lese. Umso mehr freute es mich, dass sich Maike Zeit genommen hat, mir ein paar Fragen über ihre spannende Zeit in den USA zu beantworten.


Liebe Maike, viele kennen dich sicher von deinem Beauty & Lifestyleblog Ekiem. Könntest du dich aber trotzdem kurz vorstellen.

Aber natürlich! Mein Name ist Maike, ich bin 21 Jahre jung und komme aus dem schönen Thüringen :-). Neben meinem Blog sind das Reisen und Fotografieren meine liebsten Hobbys.


Du machst gerade dein Auslandssemester in den USA, genauer gesagt in Kalifornien. War das schon immer dein Traum? Wie kam es dazu?

Früher habe ich immer die Leute bewundert, die ein Auslandsjahr in der Schulzeit gemacht haben. Von da an habe ich mir auch vorgenommen, irgendwann mal ein Auslandssemester zu machen. Am Anfang war es mir so ziemlich egal, wo es hinging. Ich habe mich bei meiner Uni bei ein paar Partner Universitäten geworben, aber so richtig zufrieden war ich nicht. Und irgendwann habe ich für mich selber entschieden in die USA zu gehen. Dass es Kalifornien geworden ist, war eigentlich Zufall, da es dort eine besonders große Auswahl von meiner Agentur gab, die mich vermittelt hat.


Was waren deine größten Sorgen und Ängste vor der Reise? Ich z.B. war immer zu feig längere Zeit ins Ausland zu gehen und bereue es nun ein wenig, da es jetzt mit Job natürlich nicht mehr so einfach möglich ist. Was kannst du also Unentschlossenen raten?

Mein größte Angst war wohl das Fliegen, da ich in meinem Leben vorher noch nie geflogen bin. Aber so richtig „Angst“ war das gar nicht, sondern eigentlich eher das Aufgeregt sein. Ein bisschen Sorge hat mir auch die Kultur bereitet und dass ich weit weg von zu Hause bin. Da kann leider nun mal der Opa nicht mal schnell vorbei kommen und die Spülmaschine reparieren.
Aber die Sorgen lösen sich meistens in Luft auf, wenn man dann ein paar Tage in der neuen Umgebung ist und sich eingelebt hat! Was ich Unentschlossenen sagen kann? Macht es einfach! Ihr werdet die beste Zeit eures Lebens haben und später braucht ihr euch nicht fragen „Was wäre wenn..?"


Gab es Momente des Heimwehs oder Tage, wo du deine Entscheidung ins Ausland zu gehen bereut hast? Wie hältst du – trotz Zeitverschiebung – Kontakt zu deiner Familie?

Am Anfang war ich selber überrascht, dass ich kaum Heimweg hatte. Ich denke mal, dass es an der neuen Umgebung lag und ich immer ziemlich volle Tage hatte. Jetzt, wo die Weihnachtszeit beginnt, werde ich schon ein bisschen wehmütig, dass ich nicht zu Hause bei meiner Familie sein kann. Es ist schon seltsam Weihnachten in einem anderen Land zu verbringen, aber ich bin einige Tage später dann schon fast zu Hause. So doll manchmal das Heimweh auch ist, meine Entscheidung habe ich nicht eine Sekunde bereut! Ich darf hier so viel erleben und habe auch schon so viel erlebt! Meiner Familie berichte ich das dann meistens über Whats App oder auch über Skype. Da eine gemeinsame Zeit zu finden war manchmal – und vor allem am Anfang – noch nicht so einfach, aber jetzt haben wir uns darauf geeinigt, dass wir skypen, wenn es bei mir Vormittag und bei ihnen Abends ist - wir in Kalifornien liegen nämlich 9h zurück.


Wie unterscheidet sich das Leben in den USA von deinem bisherigen? (Studium, Freizeitaktivitäten, das Leben generell)

Eigentlich komplett und doch wieder nicht. Einerseits gehe ich genauso wie in Deutschland zur Uni, mache am Wochenende was mit Freunden und arbeite am Blog und gehe ins Fitnessstudio. Der Unterschied ist nur, dass es in den USA ist und hier alles ein wenig anders ist. Für die Uni zum Beispiel habe ich in der Woche einiges zu tun - man bekommt viele „Hausaufgaben“ auf und darf sich teure Bücher kaufen. Auch beim Einkaufen ist einiges anders. Hier gibt es riesige Läden, wie Walmart oder Target und dort kann man nicht nur Lebensmittel kaufen, sondern unter anderem auch Möbel, Technik oder einfach nur Haustierbedarf. In meiner Freizeit in Deutschland habe ich meistens am Wochenende auch immer etwas mit meinem Freund gemacht, das ist hier ja leider nicht möglich, aber man lernt hier viele Leute kennen, so dass man auf jeden Fall nicht einsam ist und auch mal zusammen reisen kann.


Du hast ja schon ein paar Ausflüge unternommen und ein bisschen was von der Umgebung gesehen. Was hat dir am besten gefallen, gibt es etwas was du unbedingt empfehlen würdest?

In Kalifornien direkt kann ich in der Nähe von Los Angeles den Runyon Canyon empfehlen. Das ist eigentlich eine Sportanlage, wo die etwas gehobeneren Leute joggen gehen - aber man kann auch ganz normal in den Park und hat von dort oben eine geniale Aussicht über ganz Los Angeles. Vor allem Nachts traumhaft!
In der Umgebung kann ich in Arizona natürlich den Grand Canyon und eine Wanderung dort empfehlen - vielmehr aber noch den Antelope Canyon, ebenso in Arizona. Ein atemberaubendes Naturschauspiel, welches vielleicht bei dem ein oder anderen sogar als Hintergrundbild des Macs zu sehen ist. Schaut einfach mal in die Einstellungen ;)
Mit Abstand hat mir aber mein Trip mit einer anderen Bloggerin nach Chicago gefallen. Es war wunderbar spontan und wir haben uns auf anhieb super verstanden und ebenso in die Stadt verliebt! :)


In nicht mal 2 Monaten geht es für dich auch schon wieder zurück nach Deutschland, was steht in dieser Zeit noch auf dem Plan?

Ja, die Zeit rennt wirklich! Im Moment bin ich in Texas, dort verbringe ich und zwei andere Mädels unsere Herbstferien und wir schauen uns Dallas und Austin an. Anfang Dezember geht es dann noch nach Vancouver und noch ein persönliches Highlight: Nach Disneyland! Mitte Dezember kommt dann mein Freund nach Kalifornien und wir werden dann noch für 2 1/2 Wochen die Westküste mit einem Mietwagen unsicher machen.


Wird das dein einziges Auslandssemster bleiben, oder denkst du schon drüber nach in der Zukunft noch mal eines zu machen, oder beruflich vielleicht ins Ausland zu gehen?

Mein letztes wird es nicht bleiben, aber wahrscheinlich mein letztes ohne meinem Freund. Er beschwert sich die ganze Zeit, dass ich ihn daheim gelassen habe, aber mein letzter längerer Auslandsaufenthalt soll es ja nicht gewesen sein. Deswegen nehme ich ihn beim nächsten mal einfach mit ;-). Beruflich wäre es auch interessant, aber wohl nicht für einen  Zeitraum von einem halben Jahr. Lieber mal ein paar Wochen und dann wieder zurück nach Deutschland. Zu Hause ist es ja bekanntlich am Schönsten.

Letzte – und eher allgemeine – Reisefrage: Was war bisher deine schönste Urlaubsreise?

Meine schönste Urlaubsreise war neben meinem Chicago Trip meine Europareise 2014. Wir haben rund um Deutschland 8 Länder bereist und über einen Monat tolle Erfahrungen und Eindrücke gesammelt. Für tolle Erlebnisse muss man nämlich gar nicht so weit weg :).

Kommentare:

  1. Was für ein schönes Interview, liebe Carmen! Maikes Blog lese ich auch gerne und finde es sehr interessant, wie ihr Leben in Kalifornien gerade ist.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank für das tolle Interview! Es waren auch wirklich mal interessante Fragen! Danke :)

    AntwortenLöschen
  3. Auf ein Auslandssemster in Amerika hätte ich euch wahnsinnig Lust! <3

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    Haben Sie finanziell gekämpft? Hast du versucht, ein Darlehen zu einem niedrigen Preis zu bekommen? Brauchen Sie die Hilfe eines privaten Kreditgeber, um Ihnen zu helfen, Darlehen zu bekommen? Brauchen Sie Darlehen, um Ihr Vermögen zu finanzieren oder Ihre Hypothek zu refinanzieren? Hast du geplant, ein neues Geschäft zu gründen oder eine bestehende zu erweitern? Bist du ein Student, der hart daran gedacht hat, wo man ein Studentendarlehen bekommen kann? Wir machen auch Autokredit für Trucking-Unternehmen und Lkw-Fahrer. Unsere Dienstleistungen sind auch für diejenigen, die Geschäftsleute und Frauen sind, erreichbar. Wir bieten alle Arten von Darlehen und wir machen es einfach zu übertragen, egal die Menge, die Sie benötigen und Ihren Standort. Wir bieten all diese Darlehensdienste zu einem sehr günstigen Preis von 3% an. Haben Sie keine Angst zu bewerben, weil wir Darlehen in allen Währungen anbieten. Wir sind erreichbar bei jaafarlending44@gmail.com

    Wenn Sie sich für das Darlehen interessieren, müssen Sie die folgenden Details ausfüllen, um den Kreditprozess zu starten.
    Informationen des Kreditnehmers.
    1. Vollständige Namen: ...................
    2. Anschrift: ...................
    3. Zustand: ...................
    4. Land: ...................
    5. Telefon: ...................
    6. Geschlecht: ...................
    7. Familienstand: ...................
    8. Beruf: ...................
    9. Monatliches Einkommen: ...................
    10. Darlehensbetrag Benötigt: ...................
    11. Darlehenslaufzeit: ...................
    12. Darlehen Zweck: ...................
    13. Haben Sie schon einmal angewendet? : ...................

    Sie werden erwartet, um mit den korrekten Details zu beantragen, damit wir Ihnen die Darlehensbedingungen senden.

    Grüße,
    Jaafar
    Webseite: http://jaafarlending44.wixsite.com/jaafarlendingfirmplc

    AntwortenLöschen