Mallorca: Paguera Impressionen

Freitag, Juli 03, 2015 CHAMY Lifestyleblog 0 Comments

Obwohl wir in Mallorca ja ziemliches Pech mit unserem Hotel hatten, hat mir der Urlaub insgesamt recht gut gefallen und ich würde mich jetzt am liebsten auf der Stelle wieder hinbeamen lassen. :-) (Ok, kein Wunder, wenn man mit Hals- und Ohrenschmerzen (danke Klimaanlage!) bei extrem viel Arbeit im Büro sitzt… Da würde ich mich sogar in die Sahara oder sonst wo hinbeamen lassen… ;-))

Naja, auf alle Fälle war es kein Strandurlaub, da ich dafür nicht so der Typ bin, sondern die Woche war vollgepackt mit Ausflügen und Unternehmungen: ein Ritt ins Gebirge (mein Highlight!), eine Bootsfahrt zu der Dracheninsel mit den vielen Eidechsen, ein Ausflug nach Porto Christo zu den Drachenhölen inkl. Perlenfabrik, nach St. Ponca ins Café Katzenberger und zu Jürgen Drews, in die Hauptstadt Palma, usw. 

Den ersten Tag (kamen ja erst um 17 Uhr im Hotel an) haben wir erst mal Paguera erkundet. Dieses Örtchen ist wirklich empfehlenswert. Ein wunderschöner und gepflegter Strand, keine besoffenen Ballermann-Touris, eine super schöne und lange Einkaufsstraße und unzählige kleine Bars und Restaurants. Paguera ist mit einem Wort wirklich sehenswert.
Wir sind am Abend auf der Strandpromenade entlang geschlendert und haben uns dann einen leckeren (aber leider sehr alkoholischen) Sangria gegönnt. 

Den zweiten Tag (also eigentlich unser erster "richtiger" Urlaubstag) haben wir gemütlich am Strand verbracht. Magazine lesen, Eisschokolade schlürfen, ein bisschen schwimmen und im Schatten rumliegen… Herrlich, auch wenn's mir dann wieder vom Strand gereicht hat. 



Wart ihr zufälligerweise schon mal in Paguera?

0 Kommentare: