Lokaltipp Wien: KURT Pure Frozen Yogurt

Samstag, Juli 04, 2015 CHAMY Lifestyleblog 0 Comments

Da ich dem neuen (Wiener) Bloggertrend in nichts nachstehen wollte, musste ich es also auch tun und ein "Frozen Yogurt" essen. Vor einiger Zeit hatte ich schon mal eines bei Yoguru in Hamburg gegessen. Es war ok, aber nichts Weltbewegendes, was einen Blogeintrag füllen würde und ich hatte auch nicht das dringende Bedürfnis unbedingt wieder eines essen zu müssen. Da aber in den letzten Wochen in der Bloggerwelt der Trend zu "Frozen Yogurt" aufkam, musste ich dem ganzen noch eine Chance geben.


Soweit ich informiert bin, gibt's diese Frozen Yogurt Läden in Wien:
Foxy Frozen Yogurt: Faulmanngasse 1, 1040 Wien
Kurt Pure Frozen Yogurt: Schultergasse 2, 1010 Wien
Freshii: Mariahilfer Strasse 42-48 (Gerngross) und in der SCS
Yoyogurt: Guglgasse 12 (Gasometer), 1030 Wien

Da ich heute im 1. Bezirk war, ging's also zu Kurt. Nachdem ich über eine Stunde wie ein Idiot in der Innenstadt rumgeirrt bin. (Wusste die Adresse nicht auswendig, habe kein Internet am Handy, alle die ich per SMS gefragt habe, ob sie googeln können hatten keinen PC in der Nähe und um einen Passanten zu fragen, war ich zu feig. Außerdem hätten mir die Chinesen, Deutschen, Italiener und Franzosen auch nicht weiterhelfen können...) Naja, nach über einer Stunde habe ich dann endlich KURT gefunden, der in einer kleinen urigen Seitenstraße liegt.

Der Laden ist zwar nicht besonders groß, wirkt durch das weiße schlichte Design aber sehr clean und puristisch. Nachdem ich mit einem sehr verwirrten Gesichtsausdruck vor der Theke stand, hat mich ein freundlicher Mitarbeiter über die verschiedenen Joghurts und Toppings aufgeklärt. Wirklich sehr nettes und zuvorkommendes Personal!

Es gibt 3 verschieden Joghurts:



 Heidelbeer Acai (132 kal./100g),  Pur (90 kal./100g), Pfirsich weißer Tee (90kal./100g)

Außerdem gibt es 20 verschiedene Toppings. Angefangen von frischen Früchten bis hin zu Schokolade oder Krokant.


Ich habe mich für einen kleinen Pfirsich weißer Tee Kurt mit 2 Toppings für 3,50 € entschieden.


Gut war er, wobei ich den ganzen "Hype" um Frozen Yogurt trotzdem nicht so verstehe. Ich muss sagen mir persönlich ist ein normales Eis etwas lieber als gefrorenes Joghurt, da ich's gerne schokoladig habe und auch Fruchteis nicht so besonders mag. Ich glaube mich bei Yoguru Hamburg daran erinnern zu können, dass es auch die Geschmacksrichtung Schokolade bei den Joghurts gab. Das sollte bei uns auch eindeutig eingeführt werden, dann würde ich sicher öfters vorbeischauen, da frische Früchte auf einem kühlen Eis/Joghurtbecher schon was Tolles sind. ;-)

Habt ihr schon mal Frozen Yoghurt gegessen oder seid ihr auch mehr die Eis-Typen?

0 Kommentare: